Waldhaus am Laacher See


Mehr Informationen: www.buddhismus-im-westen.de

Paul Köppler ist Gründer das Waldhaus am Laachersee und bietet dorch auch eigene Kurse an. Das Vereinshaus ist ein Zentrum für regelmäßige Gruppen, verschiedene Kurse und dient auch als Wohnhaus für Mitarbeiter. Es liegt auf einer Anhöhe (350 m hoch) am Rand der Eifel, ca. 10 km von Andernach, zwischen Koblenz und Bonn. Durch seine einsame Lage am Rand des Waldes bietet es erholsame Aufenthalte in der Natur. Zum Laacher See geht man ca. 20 Minuten, auf dessen anderer Seite das berühmte Kloster liegt.

AbendstimmungDas Haus bietet von seiner Grundstruktur als ehemalige Schule und Kloster und durch seine ruhige Lage einen sehr geeigneten Rahmen für Meditation, Studium und Entspannung.

Im Haus gibt es neben einem großen Speisesaal zwei Versammlungs- und Übungsräume (60qm und 40 qm) und eine weitere Mehrzweckhalle mit Sitzecke (Empfang und Übung). Insgesamt haben wir 15 Zimmer, von Einzel- über Doppel- und Mehrbettzimmer mit Platz für ca. 30 Teilnehmer/innen. Außerdem gibt es eine Wohnung mit drei Zimmern, die von Mitarbeitern benutzt wird. Bei größeren Kursen ist es notwendig, das Teilnehmer/innen auch außerhalb, z. B. im nächsten Ort Wassenach, untergebracht werden.

Bei so gut wie allen Kursen ist ein Kursablauf nur möglich, wenn die Verpflegung als ein Teil des Kurses erfolgt. Bei diesen Veranstaltungen sorgen wir für eine vegetarische und biologisch-vollwertige Ernährung.